3D-Technologien bieten Künstlern und Kulturschaffenden vielversprechende neue Optionen. Zu nennen sind innovative Kunstformen auf der Basis von Virtual Reality und 3D-Druck, genauso aber auch neue Darstellungsformen für Museen, Ausstellungen und Bauwerke. EXCIT3D hat bereits mit Künstlern, Museen und anderen Kultureinrichtungen Projekte durchgeführt.

Die große Sattelschweinerei aus dem 3D-Drucker - Stefan Seegers Sattelschwein-Könige kommen jetzt als Musterkollektion aus unseren 3D-Druckern. Die Sattelschwein-Skulptur vom Solinger Künstler Stefan Seeger haben wir gescannt und nachmodelliert. Anschließend haben wir das 3d-Modell für eine Musterkollektion in unterschiedlichen Größen (4 bis 36 cm) mit diversen 3D-Druckverfahren (FDM und… [...]
Graf Adolf der V. bekommt ein Update - Ziel ist, den Grafen aus dem Mittelalter ganz nah an der Vorlage und lebensecht als AR-Modell erscheinen zu lassen, ohne dass die Dateigröße die mobilen Endgeräte überfordert. Bereits die Vorgängerversion, die wir für den Schlossbauverein Schloss Burg an der Wupper produziert hatten,… [...]
Die Bergischen Drei präsentieren sich mit „unserem“ Engels auf der „Germany Travel Mart™“ (GTM) in Wiesbaden - Als echter Hingucker am Messecounter in Frankfurt entpuppte sich die von uns gedruckte Büste der Künstlerin Heike Insing-Alms. Neben weiteren Büsten von Friedrich Engels  im Kleinformat  zeigte der Verein Bergisches Land Tourismus Marketing (Bergische Drei) Schloss-Burg-Modelle aus unseren 3D-Druckern. Die Bergischen Drei  präsentierten… [...]
We are excit3d to the opening of the Nautilus Studio - Mit der gesamten Bandbreite der 3D-Technologien unterstützen wir die Künstlerin Yvette Endrijautzki, die zusammen mit Oliver Buchta am 10.05.2019 ihr  Nautilus Studio im Wuppertaler Luisenviertel ab 17:00 Uhr eröffnet. Vom 3D-Druck (Foto oben  links) über Virtual (Mitte) bis Augmented Reality (Foto rechts).… [...]
Engels2020 in 3D - Zusammenarbeit der Stadt Wuppertal und EXCIT3D zum Engelsjahr. Auf Wunsch der Stadt Wuppertal haben wir anlässlich des 200. Geburtages  eine Büste des älteren Friedrich Engels der Künstlerin Heike Insing-Alms gescannt und in unterschiedlichen Größen mit diversen Materialien 3D-gedruckt. Außerdem haben wir das… [...]
IHK.TV: Selfie mit dem Schlossherrn - Auch die Bergische IHK berichtet über unsere Schloss Burg AR App. Und das sogar mit einem eigens dafür  produzierten Video-Clip. Im Rittersaal vor dem Wandgemälde zur Schlacht von Worringen (1288) berichtet der Burgherr „live“ vom Finale dieser bedeutenden kriegerischen Auseinandersetzung. EXCIT3D entwickelt… [...]
Presseeinladung: Auf Schloss Burg wird mit AR die Vergangenheit lebendig - Graf Adolf der V. berichtet dank Augmented Reality "live" von der Schlacht bei Worringen (1288) Presseeinladung auf das mittelalterliche Schloss Burg, Termin: Donnerstag, 24.1.2019, um 11 Uhr im Rittersaal Foto oben: (c)Fotograf Thomas Wunsch Die Besucher von Schloss Burg werden ihren Augen nicht… [...]
Graf Adolf der V. von Berg feiert Auferstehung durch Augmented Reality - Die Besucher von Schloss Burg werden ihren Augen nicht trauen: Im Rittersaal vor dem Wandgemälde zur Schlacht von Worringen (1288) berichtet der Burgherr "live" vom Finale dieser bedeutenden kriegerischen Auseinandersetzung. EXCIT3D entwickelt für den Schlossbauverein Burg a/d Wupper e.V. eine Augmented Reality… [...]
3D-gedruckter Kochfrosch von Stefan Seeger geht an Sternekoch Johann Lafer - Immer mehr Fans schätzen die Froschkönige des Künstlers Stefan Seeger. Über diese Glücksbringer freuen sich auch Prominente. Jetzt wurde der Chefkoch-Frosch als 3D-gedruckte Version des Froschkönigs an den Sternekoch Johann Lafer übergeben. (Foto oben v.li.: Volker Gehring, Geschäftsführer des Schneidwarenherstellers Gehring, Johann Lafer… [...]
Kunst in neuer Dimension - Zur Finissage  der Einzelausstellung „tastes like grapefruit“ im Solinger Kunstmuseum präsentierten wir die Skulpturen der Künstlerin Sabine Smith in Virtual Reality. Für die Besucher der Ausstellung ein vollkommen neues Erlebnis der Kunst. Durch die Virtual Reality Präsentation wurden die Skulpturen in größeren Ausmaßen erlebbar, als… [...]

Hier dazu ein Bericht des WDR: