Fraunhofer IAO und EXCIT3D zeigen virtuell KI im Baugewerbe

Der Baupionier – Eine Reise durch die Zukunft des Baugewerbes mit KI

Wir bei EXCIT3D GmbH freuen uns, in Zusammenarbeit mit den Fraunhofer IAO Instituten die innovative VR-App “Der Baupionier” für das Fraunhofer KI Studio in München vorstellen zu können. Diese App zeigt eindrucksvoll, wie Künstliche Intelligenz (KI) die Berufsbilder im Baugewerbe verändern und optimieren wird.

KI im Baugewerbe: Von der Planung bis zur Inbetriebnahme

Auf einer Baustelle fallen zahlreiche Prozesse und Arbeitsschritte an, von der Planung über die Ausführung bis hin zur Inbetriebnahme des Gebäudes. Architekten und Bauleiter spielen dabei eine zentrale Rolle und gestalten das Gebäude gemeinsam. Die Arbeitsschritte wie Planung, Anlieferung, Warenlagerung und handwerkliche Tätigkeiten sind vielfältig und komplex. Hier setzt die KI an: Sie unterstützt Fachkräfte in ihren Prozessen, optimiert diese und bündelt Ressourcen effizient.

Was bietet der Baupionier-Demonstrator?

“Der Baupionier” ermöglicht eine praxisnahe Auseinandersetzung mit den komplexen Anforderungen einer Baustelle. Nutzer schlüpfen in die Rolle eines Bauleiters und erkunden das 3D-Modell des Bauprojekts virtuell. Dabei stehen ihnen verschiedene interaktive Tools zur Verfügung, die bei der Baustellenlogistik unterstützen und das zukünftige Gebäude in unterschiedlichen Bauphasen darstellen. So können Nutzer die Materiallagerung mit den zugehörigen Daten wie Verwendungszweck, Menge und Lagerdauer einsehen. Durch die Analyse der anfallenden Materialmengen im Baufortschritt schlägt das Tool mittels KI geeignete Lagerplätze auf der Baustelle vor.

Nutzen für die Beschäftigten im Baugewerbe

“Der Baupionier” bietet eine einzigartige Möglichkeit, den Einsatz und die Zusammenarbeit mit KI in komplexen Bauprozessen kennenzulernen. Nutzer gewinnen ein Verständnis für die Möglichkeiten von KI-gestützten Anwendungen bei wesentlichen Arbeitsabläufen und Aufgaben auf der Baustelle. Sie können Baustellen virtuell erkunden und erfahren, wie KI in verschiedenen Bereichen des Baugewerbes Anwendung findet.

Relevante Einsatzfelder der KI auf einer Baustelle

Besonders relevant ist der Einsatz von KI in der Baustellenlogistik. Durch die Optimierung der Materiallagerung und -anlieferung können Effizienzsteigerungen und Kostensenkungen erzielt werden. Darüber hinaus könnten auch andere Bereiche von dieser KI-Lösung profitieren, indem beispielsweise die Sicherheit auf Baustellen verbessert oder die Planung und Überwachung von Bauprozessen präziser gestaltet wird.


Diese spannende Entwicklung wurde von Anna Kreutz von Fraunhofer IAO  in Zusammenarbeit mit EXCIT3D realisiert und zeigt eindrucksvoll, wie die Digitalisierung und KI die Zukunft des Baugewerbes gestalten werden. Lassen Sie sich von “Der Baupionier” inspirieren und entdecken Sie die Möglichkeiten der KI im Bauwesen.

Kernteam des Projekts KI-Studios:

 

  • Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO (Fraunhofer IAO) – Projektdurchführung
  • Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart (IAT) – Projektdurchführung
  • Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) – Förderung

Erleben Sie jetzt die Zukunft der Baustelle mit EXCIT3D und Fraunhofer IAO!
Mehr dazu auf der Fraunhofer KI-Studios Website

Das Projekt »KI-Studios« wird vom Fraunhofer IAO und dem IAT der Universität Stuttgart durchgeführt, von der EXCIT3D GmbH als Netzwerkpartner unterstützt und vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.