Schneller!

UNIZ, der Hersteller superschneller Desktop-3D-Drucker, hat soeben fünf neue rekordverdächtige SLA-Geräte angekündigt. Einen davon hat jetzt die EXCIT3D GmbH über Kickstarter geordert. Liefertermin ist voraussichtlich Juli diesen Jahres.

Debütiert hatte das Unternehmen UNIZ mit seinem 3D-Drucker „SLASH“ im Jahr 2016 auf der CES. Schon damals lag der Fokus auf leistungsstarken, preisgünstigen SLA 3D-Druckern.

Alle Fotos auf dieser Seite © UNIZ Technology).

Das Besondere am SLASH:
Das eingesetzte LCD-Verfahren soll die Wettbewerber, die mit Laser- oder DLP-Technologie arbeiten, in Sachen „Geschwindigkeit“ und „Detailgenauigkeit“ deutlich übertreffen und professionelle Qualität zu niedrigen Preisen liefern.  Mit Druckgeschwindigkeiten von bis zu 1000 cc/hr wollte man, unter Beibehaltung der hohen Detailgenauigkeit und Auflösungen auf der Y- und X-Achse von bis zu 2560 x 1600, 339 ppi und 75 μm, sogar der Spritzgusstechnologie das Fürchten lernen.  Eine Kickstarter-Kampagne, die UNIZ damals startete, erbrachte mehr das Zehnfache ihres Finanzierungsziels und über $500.000 in einem Monat.

SLASH+, SLASH OL, SLASH PRO, zSLTV15 und zSLTV23.
Als Nachfolger des SLASH steht jetzt eine aktualisierte Version für Prosumer, Hobbyisten, Pädagogen und Künstler zur Verfügung. Das Modell „plus“ ist ausgestattet mit unidirektionaler Peel-Technologie (UDP) und erreicht eine erstaunliche Druckgeschwindigkeit von 360 mm/h in der z-Achsen-Baugeschwindigkeit (8300 ccm/h Bauzeit).
So können z. B. 6 vollgewölbte Dentalmodelle in weniger als 5 Minuten gedruckt werden. 

Um mit dem UDP-SLA zu eine preisgünsitge Technologie für den täglichen Gebrauch anbieten zu können, hat UNIZ den SLASH Online (OL) 3D-Drucker  softwaretechnisch auf 150um begrenzt. Damit addressiert UNIZ Konsumenten. die bisher FDM-Drucker im Bereich von bis 1.000 EUR gekauft haben. 1.000 EUR können diese jetzt besser:
UNIZ-Geräte drucken 500 mal schneller und liefern gleichzeitig eine deutlich höherer Druckqualität.

Bei der SLASH PRO-Version 
hat UNIZ die den Aufbau der Z-Achse verdoppelt.
Damit gelingt es zum Beispiel, eine Erwachsenschuhsohle  in weniger als 60 Minuten herzustellen.

Rekordverdächtige SLA-Drucker für die Industrie: zSLTV-M und zSLTV
handelt es sich um großvolumige industrielle SLA 3D-Drucker, die das selbe 3D-Druckverfahren nutzen. Der zSLTV-M verfügt über ein Bauvolumen von 31,5 x 18,0 x 41,2 cm, der  zSLTV sogar über  52,1 x 29,3 x 65,1 cm. Das letztgenannte Gerät bringe es auf eine Geschwindigkeit von 7,000 cc/hr  (solid) und 56000 cc/hr (envelope speed).  So lassen sich in weniger als fünf Minuten 20 Dentalmodelle fertigen.

Festzuhalten ist, mit der UDP Technologie könnte den Newcomer UNIZ den 3D-Drucker Markt aufmischen.
Die angekündigte Druckqualität und vergleichsweise atemberaubende Geschwindigkeiten sind dazu geeignet. UNIZ kann einen wichtigen Beitrag dabei leisten, dass sich die Additive Fertigung als dominierende, disruptive Fertigungstechnolgie am Markt durchsetzt. Siehe: 3 Antriebskräfte bestimmen das Tempo des Umbruchs: eschwindigkeit, Preise und Leistungsfähigkeit der 3D-Drucker und Verfahren.  

Zur aktuellen Kickstarter-Kampagne