Im Bereich von Medizin und Zahnmedizin gibt es zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten von Augmented Reality. Dazu gehört zum Beispiel die Visualisierung von CT- oder MRT-Daten in Form dreidimensionaler AR-Objekt. Über Smartphones und Apps lassen sich die virtuellen Objekte im realen Raum ohne großen Aufwand veranschaulichen. Wir übernehmen für Krankenhäuser und Praxen die Programmierung einer individuellen App oder konvertieren Ihre Modelle in das neue USDZ-Format. Wenn Sie über 3D-Daten bereits verfügen, können wir für Sie schnell und preisgünstig eine individuelle Augment Reality Lösung erstellen.

Sehen Sie als Beispiel, die AR-Animation eines schlagenden Herzens als AR-Objekt (Mitschnitt iPhone):

Was ist Augmented Reality?

Im Gegensatz zur virtuellen Realität (VR), bei der der Benutzer komplett in eine virtuelle Welt eintaucht, wird bei der Augmented Reality die reale Welt um zusätzliche virtuelle Informationen (Fotos, Animationen, Schrift) visuell erweitert. Mit Augmented Reality lassen sich zum Beispiel digitale Daten effizient mit vorhandenen realen Geometrien abgleichen, da reale und virtuelle Objekte 3-dimensional zueinander in Bezug stehen. Es gibt zahlreiche weitere  Anwendungsmöglichkeiten.

Als technische Basis für die AR-Darstellung kommen Projektoren, Smartphones AR-Brillen zum Einsatz. Mit den AR-Lösungen von EXCIT3D erhalten Sie für unterschiedlichen Anforderungen eine zukunftsweisende Lösung.

Leistungsstarke iPhones und iPads der neuen Generation ermöglichen es, digitale 3D-Objekte als Abbilder realer Gegenstände mit Texturen und Animationen in die Realität einzubinden. Mit seinem mobilen Endgerät bewegt sich der Betrachter um das 3D-Objekt herum und erlebt, wie der Gegenstand wohl real in diesem Kontext aussehen würde. Bisher waren dazu spezielle Apps nötig, die umständlich auf dem genutzten Endgerät installiert werden mussten. Ab jetzt lassen sich diese 3D-Objekte direkt auf Ihrer Website einbinden und mit dem iPhone betrachten.