Neue Perspektiven

Erweitern Sie Ihre Perspektiven mit EXCIT3D GmbH, Ihrem zuverlässigen Partner für innovative 3D-Technologien und digitale Transformation. Als führende Spezialisten in der Entwicklung von maßgeschneiderten Virtual Reality (VR)-Lösungen bieten wir Ihnen maßgeschneiderte VR-Erlebnisse, die auf eine Vielzahl von Anwendungsfeldern zugeschnitten sind, von Gaming und Bildung über Architektur und Training bis hin zum Tourismus und zur Seniorenbetreuung. Entdecken Sie, wie wir die Grenzen des Möglichen erweitern, um interaktive, immersive Erfahrungen zu schaffen, die alle Altersgruppen begeistern.

Einführung in die Virtual Reality

Virtual Reality, oft einfach als VR bezeichnet, ist ein Technologiekonzept, das Nutzer in eine computergenerierte, dreidimensionale Umgebung eintauchen lässt. Durch das Tragen einer speziellen VR-Brille wird eine immersive Erfahrung geschaffen, die den Nutzer durch visuelle, auditive und haptische Reize in eine andere Realität versetzt. Diese Technologie, die früher als reines Element der Science-Fiction betrachtet wurde, ist heute Teil der Realität und ermöglicht beeindruckende Erfahrungen, die sowohl unterhaltsam als auch lehrreich sein können.

Hardware für Virtual Reality

Virtual Reality kann durch eine Vielzahl von Hardware-Geräten erlebt werden, von denen jedes auf bestimmte Anforderungen und Benutzererfahrungen ausgerichtet ist.

VR-Brillen

Die grundlegende Hardware, die benötigt wird, um in die virtuelle Realität einzutauchen, ist eine VR-Brille. Mit zwei Bildschirmen und zwei Linsen simuliert diese Brille eine virtuelle Realität direkt vor den Augen des Nutzers. Es gibt eine Vielzahl von VR-Brillen auf dem Markt, darunter die Oculus Rift und die HTC Vive, die jeweils ihre eigenen einzigartigen Merkmale und Spezifikationen aufweisen.

Mixed-Reality-Brillen

Für eine noch immersivere Erfahrung gibt es Mixed-Reality-Brillen wie die Microsoft HoloLens. Diese Geräte überlagern digitale Objekte und Informationen auf Ihre physische Umgebung, was es Ihnen ermöglicht, die virtuellen und realen Welten miteinander zu verknüpfen und in einem nahtlosen Kontext zu interagieren.

Smartphones und Cardboards

Für einen einfachen und kostengünstigen Einstieg in die Virtual Reality gibt es spezielle Smartphone-Apps und Cardboard-Viewer, die zusammen genutzt werden können. Diese erlauben es den Nutzern, die VR-Technologie zu erleben, ohne sich spezielle Hardware anschaffen zu müssen. Mit diesen Geräten kann jeder Nutzer mit einem kompatiblen Smartphone die Wunder der Virtual Reality erleben.

Caves

Virtual Reality Caves, auch bekannt als “Cave Automatic Virtual Environments” (CAVE), sind immersive, mehrseitige Räume, die eine nahezu vollständige 360-Grad-Erfahrung der Virtual Reality ermöglichen. Diese fortschrittlichen Umgebungen sind speziell darauf ausgelegt, Benutzern ein Höchstmaß an Eintauchen in die VR zu bieten, indem sie mit hochauflösenden Projektionen und Surround-Sound ausgestattet sind.

Anwendungsfälle für Virtual Reality

Obwohl die Virtual Reality oft mit Spielen und Unterhaltung in Verbindung gebracht wird, hat sie sich in vielen Bereichen der Wirtschaft und Industrie als wertvolles Werkzeug erwiesen. Die Einsatzbereiche heißen Produktentwicklung, Marketing Ausbildung, Training, medizinische Anwendungen wie die OP-Vorbereitung oder Therapien, Tourismus, Seniorenbetreuung und vieles mehr.  Es existiert eine Vielzahl von Anwendungsfällen, die die transformative Kraft der Virtual Reality demonstrieren.

Produktvisualisierung und Marketing

Im Marketing und Vertrieb kann die Virtual Reality genutzt werden, um Produkte in einer beeindruckenden und einnehmenden Art und Weise zu visualisieren. Dies war beispielsweise bei einem unserer Projekte für den Werkzeughersteller P.F. FREUND & CIE. GmbH der Fall, bei dem wir die Verwendung des Werkzeugs BOZZ in einer virtuellen Umgebung für einen Messeauftritt simulierten.

Mit der Fortschritt der Technologie haben sich 3D-Darstellungen in VR als ein wesentliches Werkzeug für Produktvisualisierung und Marketing etabliert. Sie bieten eine detaillierte und realistische Darstellung des Produkts, wodurch Kunden eine tiefere Wertschätzung und Verständnis für die Funktionen und Vorteile des Produkts erhalten können. Ein Beispiel dafür ist das Prototyping: Ingenieure und Designer können ein Produkt in 3D modellieren und in einer virtuellen Umgebung testen. Dies ermöglicht es ihnen, Designfehler zu identifizieren und zu korrigieren, bevor das Produkt tatsächlich hergestellt wird, was Zeit und Kosten spart.

Darüber hinaus dienen 3D-Darstellungen in VR als mächtiges Werkzeug für Verkäufe. Sie bieten potenziellen Kunden eine interaktive Produktdemo, in der sie das Produkt in einer virtuellen Umgebung manipulieren und aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten können. Diese Erfahrung macht den Verkaufsprozess effektiver und überzeugender, da sie den Kunden eine gründliche Kenntnis des Produkts bietet.

Ein weiteres innovatives Marketing-Tool, das durch VR ermöglicht wird, sind virtuelle Showrooms. Unternehmen, insbesondere solche im Einzelhandel, können VR nutzen, um digitale Versionen ihrer physischen Geschäfte zu erstellen. Kunden besuchen diese virtuellen Räume und nehmen Produkte in Augenschein, ohne ihr Zuhause verlassen zu müssen. Dies erlaubt es den Kunden, Produkte zu “erleben”, bevor sie sie kaufen, und bietet ihnen eine praktische Möglichkeit, ihre Kaufentscheidungen zu treffen.

Industrie und Fertigung

In der Industrie und Fertigung ermöglicht die Virtual Reality die Visualisierung und Simulation von Produkten und Prozessen. Ein Beispiel: Bei einem Projekt für den Fahrzeugbau, haben wir die Scan-Daten eines EVEX Porsche 910 in einer interaktiven 3D-Simulation verwendet. Durch die Nutzung der VR-Technologie konnten wir den Prozess der Produktentwicklung und Optimierung deutlich verbessern.

Ein weiteres Szenario ist der Maschinenbau. Die Modellierung komplexer Maschinen mit einer VR-Umgebung ermöglicht Ingenieuren tiefe Einblicke in die Konstruktion und Funktionsweise der Maschine, lange bevor sie in die reale Produktion geht. Solch eine Anwendung von VR hilft dabei, potenzielle Designherausforderungen zu identifizieren und zu lösen, bevor sie zu kostenintensiven Produktionsproblemen führen.

Sogar Einsatzmöglichkeiten in der Luft- und Raumfahrtindustrie existieren. Eine Darstellung der Innenausstattung eines Passagierflugzeugs in einer VR-Simulation erlaubt Kunden, den Innenraum virtuell zu erkunden und so ein realistisches Gefühl für die tatsächliche Flugerfahrung zu bekommen.

Die Integration der Virtual Reality in diese Bereiche birgt die Möglichkeit, den Prozess der Produktentwicklung und Optimierung erheblich zu verbessern, Kosten zu reduzieren und eine höhere Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Architektur und Design

In der Architektur und im Bereich Design ermöglicht die Virtual Reality die Schaffung und Visualisierung von Gebäuden und Räumen in einer virtuellen Umgebung. Dies erlaubt es Architekten und Designern, ihre Ideen in einer realistischen und interaktiven Umgebung zu präsentieren und zu testen, bevor sie in der realen Welt umgesetzt werden.

Unsere Projekte mit der E-Gruppe illustrieren das Potenzial dieser Technologie. Der “Europagarten”, ein bedeutendes Immobilienprojekt in Herne, ist dank unserer Arbeit bereits heute in der virtuellen Welt ein Vorzeigeobjekt. Wir wurden beauftragt, eine App zu entwickeln, mit der Nutzer das geplante Gebäude in Augmented Reality auf ihrem Android-Smartphone oder Tablet an einem Ort ihrer Wahl in 3D platzieren können. Darüber hinaus bietet die App 360°-Rundgänge durch das Gebäude, die mit VR-Brillen betrachtet und durchlaufen werden können.

In enger Zusammenarbeit mit der E-Gruppe haben wir das gesamte Gebäude auf Basis der Architektenpläne in 3D modelliert und viele Details, wie Möbel und Spielsachen für die inklusive Kindertagesstätte im ersten Obergeschoss, festgelegt. Darüber hinaus haben wir virtuelle Rundgänge durch die KiTa, die begrünte Außenfläche und den Dachbereich des Gebäudes erstellt, um den zukünftigen Nutzern einen realistischen Einblick in das fertige Projekt zu bieten.

Auf der EXPO REAL 2022 präsentierte die E-Gruppe, ein Experte für nachhaltige gewerbliche Immobilienentwicklung, die digitalen Zwillinge ihrer geplanten Gebäude, einschließlich des “Europagartens”, auf innovative Weise mit unserer Unterstützung. Unsere Zusammenarbeit mit der E-Gruppe begann auf der EXPO REAL 2021, wo wir die Architektenpläne des Europagartens in einer AR-App umgesetzt haben. Inzwischen haben wir unsere Arbeit fortgesetzt und weitere Gebäude für die E-Gruppe-App hinzugefügt, darunter das Kaiserquartier in Herne und die Logistikhalle in Sehnde-Ost (Niedersachsen).

Medizin und Therapie

In der Medizin und Therapie kann die Virtual Reality als sicheres und kontrollierbares Trainingswerkzeug für medizinisches Fachpersonal dienen. Sie wird auch in der Rehabilitation und Therapie eingesetzt, um Patienten in einer sicheren und kontrollierten Umgebung bei ihrer Genesung zu unterstützen.

Ein Beispiel für den Einsatz von VR in der Medizin findet sich im Städtischen Klinikum Solingen. Um werdenden Eltern trotz der durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen einen Einblick in die Geburtshilfe zu ermöglichen, haben wir bei EXCIT3D für das Klinikum eine virtuelle 360°-Präsentation aller relevanten Bereiche erstellt. Mit dieser interaktiven Tour können zukünftige Eltern alle Räume, von den Untersuchungsräumen über die Kreißsäle bis hin zur Kinder-Intensivstation, in Ruhe “begehen” und erhalten dabei weitere Informationen zu den Angeboten und Abläufen im Klinikum.

Dies ist nicht die erste Kooperation zwischen dem Klinikum und EXCIT3D: Bereits in der Vergangenheit haben wir gemeinsam Projekte im Bereich 3D-Druck, Augmented und Virtual Reality zum Wohle der Patienten durchgeführt. So wurde beispielsweise die 3D-gedruckte Schulter eines Patienten in der Vorbereitung einer komplexen Operation genutzt. Auch bei anderen Behandlungen kommen die Technologien von EXCIT3D zum Einsatz und ermöglichen so eine schnellere und effizientere Behandlung mit reduziertem Infektionsrisiko.

Ausbildung und Training

Virtual Reality hat bereits den Weg in die Ausbildung und das Training gefunden und bietet dabei eine realitätsnahe und interaktive Umgebung. So können neue Fähigkeiten und Techniken in einem praxisnahen, aber risikofreien Kontext geübt und vertieft werden.

In der Polizeiausbildung beispielsweise lassen sich VR-Technologien nutzen, um Situationen wie hochriskante Einsätze, Verfolgungsjagden oder Verhandlungen in Geisel-Szenarien zu simulieren. Dies ermöglicht den Auszubildenden, praktische Erfahrungen zu sammeln und ihre Reaktionen in diesen stressigen und oft gefährlichen Situationen zu trainieren, ohne sich selbst oder andere dabei in Gefahr zu bringen.

Im handwerklichen Bereich, etwa in der Ausbildung von Elektrikern, kann VR eingesetzt werden, um komplizierte Installationen oder Reparaturen zu simulieren. Mit Hilfe von VR-Technologie spielen die Auszubildenden verschiedene Szenarien durch und verbessern so ihre Fähigkeiten, ohne das Risiko eines Stromschlags oder anderer Gefahren.

Tourismus und Virtuelle Zeitreisen

Im Tourismus bietet Virtual Reality eine Möglichkeit, den Touristen einen immersiven Vorgeschmack auf ihr Reiseziel zu verschaffen. Mit der VR-Technologie können Nutzer Orte aus der Vergangenheit oder der Zukunft besuchen, entweder vor Ort oder aus ihrem Wohnzimmer. Dies ermöglicht völlig neue Arten von Reiseerlebnissen, die sowohl lehrreich als auch unterhaltsam sind.

Die AR- und VR-Wanderapp “Bergische Drei – Zeitreisen”, entwickelt von der EXCIT3D GmbH für die Tourismusorganisation “Die Bergischen Drei” ist ein Beispiel hierfür. Sie lädt Nutzer ein, die Industriekultur und das kulturelle Erbe der Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal auf interaktive und moderne Weise zu erkunden. Die App nutzt modernste 3D-Modelling Technik und AR-Funktionalität, um historische Charaktere und Berufe des Bergischen Landes anschaulich darzustellen und Besucher dazu zu motivieren, die landschaftlich reiche Gegend zu erkunden.

Ein weiteres Beispiel ist die “UslAR – Entdecke uns neu!”-App. Sie wurde von der EXCIT3D GmbH im Auftrag der Stadt Uslar entwickelt und bietet den Nutzern die Möglichkeit, auf eine virtuelle Entdeckungsreise durch die Stadt zu gehen. Die App verbindet Kultur und Technologie auf beeindruckende Weise, indem sie die Geschichte von Uslar mittels AR und VR lebendig werden lässt. Sie navigiert Nutzer zu elf historischen Standorten, an denen sie AR- oder VR-Erlebnisse genießen können, die sowohl spannend als auch lehrreich sind.

Beide Apps sind hervorragende Beispiele dafür, wie modernste VR- und AR-Technologie genutzt werden kann, um Kultur und Geschichte auf innovative Weise zu präsentieren. Sie ermöglichen es den Nutzern, historische Orte und Ereignisse auf eine Weise zu erleben, die sie sich vorher nie hätten vorstellen können. Sie sind mehr als nur unterhaltsame Reisebegleiter – sie sind lehrreiche Werkzeuge, die es ermöglichen, die Geschichte auf eine spannende und einprägsame Weise zu erfahren. Mit Apps wie diesen ist die Zukunft des Tourismus zweifellos digital, interaktiv und unglaublich aufregend.

Virtuelle Erfahrungen für Senioren

Für Senioren bietet die Virtual Reality die Möglichkeit, vergangene Erinnerungen neu zu erleben oder Orte zu besuchen, die sie physisch nicht erreichen können. Es kann auch genutzt werden, um älteren Menschen den Zugang zu Konzerten, Veranstaltungen oder Orten zu ermöglichen, die sie sonst nicht erleben könnten.

Das Projekt SeniorVR ist ein Beispiel dafür, wie die immersive Technologie genutzt werden kann, um die Lebensqualität von Menschen in Pflegeheimen zu verbessern. Ursprünglich vom Verein Lebensherbst initiiert, ist SeniorVR jetzt in Pflegeheimen in ganz Deutschland im Einsatz. Es verwendet eine von EXCIT3D entwickelte VR-App, um den Pflegebedürftigen die Möglichkeit zu bieten, Orte zu besuchen, die sie physisch nicht erreichen können. Diese virtuellen Ausflüge ermöglichen es ihnen, an vertrauten Orten zu verweilen, ihre Heimatstadt zu erkunden oder ferne Ziele wie Australien zu besuchen, wo beispielsweise Verwandte leben könnten. Es gibt vier verschiedene “Stufen” von Erfahrungen, die reichen von ruhigen 360-Grad-Fotos bis hin zu aktiveren, interaktiven Erfahrungen.

Neben der Bereicherung des Alltags der Senioren fördert das Projekt auch soziale Interaktionen, da die Senioren ihre Erlebnisse teilen und darüber diskutieren können. Dies trägt zu einem stärkeren Gemeinschaftsgefühl und zu mehr Lebensfreude bei.

Zudem setzt wir von EXCIT3D unsere 360°-Live-Streaming-Lösung ein, um Philharmonische Konzerte der Bergischen Symphoniker live in Pflegeheime zu übertragen. Mit Hilfe von VR-Brillen können Senioren das Konzert-Erlebnis realistisch und lebendig miterleben, als ob sie selbst vor Ort wären.

Die hochauflösende 8K-360°-Live-Streaming-Lösung von EXCIT3D wurde entwickelt, um Nutzern eine Teilnahme an Konzerten und Veranstaltungen zu ermöglichen, ohne ihren derzeitigen Standort verlassen zu müssen. Dafür wurde eine spezielle App entwickelt, die mehrere Kameras unterstützt und ein immersives Erlebnis ermöglicht.

Das Projekt, das in Zusammenarbeit mit dem Kulturmanagement der Stadt Solingen, den Bergischen Symphonikern und dem Verein Lebensherbst e.V. umgesetzt wurde, konnte so neue Zielgruppen für kulturelle Angebote gewinnen. Es eröffnete nicht nur Senioren, sondern auch anderen immobilen oder entfernt lebenden Menschen die Möglichkeit, an solchen Veranstaltungen teilzunehmen.

Darüber hinaus kann VR dazu beitragen, das Gefühl der Isolation zu verringern und das geistige Wohlbefinden zu fördern. Projekte wie dieses zeigen das Potenzial von VR-Technologien, um die Lebensqualität von Senioren zu verbessern und ihnen ein vielfältigeres Unterhaltungsangebot zu bieten. Ähnliche Initiativen bauen wir in Zukunft weiter aus und dehnen es auf weitere Veranstaltungen und Einrichtungen aus.

Messen

Messen und Kongresse sind wesentliche Veranstaltungen für viele Branchen, sie bieten Möglichkeiten zur Vernetzung, Produktpräsentation und Wissensaustausch. Mit dem Aufkommen von Virtual Reality entstehen jedoch neue Formen der Präsentation und Interaktion, die das Potenzial haben, traditionelle Messeerlebnisse zu revolutionieren. Durch die Kombination von physischen und virtuellen Elementen können Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen auf innovative Weise präsentieren und gleichzeitig die Reichweite und Zugänglichkeit ihrer Messeauftritte erweitern.

EXCIT3D bietet spannende Lösungen in diesem Bereich. Sie ermöglichen es beispielsweise, Maschinen, die schwer auf Messen zu transportieren sind, durch 3D-Modellierungen oder 360°-Rundgänge in VR zu präsentieren. Ein gutes Beispiel dafür ist das von EXCIT3D GmbH entwickelte Projekt für die AUMAT GmbH. Durch die digitale Präsentation einer Sondermaschine konnten potenzielle Kunden und Interessenten einen detaillierten Einblick in die Funktionsweise der Maschinen erhalten, unabhängig von ihrem physischen Standort.

Zudem haben wir bereits eine Vielzahl virtueller Messestände erstellt. In Zusammenarbeit mit dem Studio Bachmannkern und LEDVANCE wurde ein virtueller Messestand für die Leitmesse Light+Building 2020 in Frankfurt realisiert, die aufgrund von COVID-19 verschoben werden musste. Dieser virtuelle Stand erhielt den German Design Award in der Kategorie Excellent Architecture – Fair and Exhibition und ist ein weiteres Beispiel dafür, wie EXCIT3D GmbH moderne Technologien nutzt, um innovative Lösungen für Messen und Ausstellungen zu bieten.

Im Rahmen der COVID-19-Pandemie hat EXCIT3D virtuelle Lösungen für öffentliche Veranstaltungen wie Weihnachtsmärkte entwickelt. Im Jahr 2021 organisierten wir zum Beispiel einen virtuellen Weihnachtsmarkt auf Schloss Burg. Durch den Einsatz von 360°-Aufnahmen und interaktiven Elementen konnten Besucher den Weihnachtsmarkt erleben und Produkte der Aussteller direkt über Links auf deren Websites oder Online-Shops kaufen. Dieser Ansatz bot eine interessante Lösung für Veranstalter, die ihre Veranstaltungen trotz Einschränkungen durchführen möchten.

Geschichte & Bildung

Virtual Reality zur Vermittlung historischer Ereignisse und Kulturen – beeindruckend durch unsere Rekonstruktion der Solinger Synagoge demonstriert. Die Synagoge, die vor 150 Jahren errichtet und 1938 zerstört wurde, wurde durch die Zusammenarbeit zwischen EXCIT3D und dem Max-Leven-Zentrum Solingen in einem beeindruckenden 3D-Modell wieder zum Leben erweckt. Dieses Modell, basierend auf alten Plänen und Fotos, zeigte sowohl das Gebäude selbst als auch die Innenausstattung, darunter der Thoraschrein und das Lesepult. Es gab auch 3D-gedruckte Modelle der Synagoge und des Thoraschreins, die dem Zentralratsvizepräsidenten der Juden in Deutschland, Herrn Abraham Lehrer, als Geschenk überreicht wurden.

Darüber hinaus ermöglichte EXCIT3D die Erkundung dieses historischen Modells in mehreren interaktiven Formaten. Am eindrucksvollsten ist die Möglichkeit, das Modell mit einem Virtual-Reality-Headset zu erleben, wodurch die Synagoge von außen umschritten und von innen begangen werden kann.

In einem weiteren Projekt hat EXCIT3D einen virtuellen Rundgang durch Solingen Mitte entwickelt, der sich mit der Geschichte der organisierten Arbeiterschaft in der Zeit des Nationalsozialismus auseinandersetzt. Dieser Rundgang, der in Zusammenarbeit mit dem Max-Leven-Zentrum Solingen entwickelt wurde, führt die Nutzer durch die Geschichte von Gebäuden und Büros der organisierten Arbeiterschaft, darunter die Redaktionsräume der “Bergischen Arbeiterstimme”, und stellt sie in einen historischen Kontext.

Diese Projekte verdeutlichen das unglaubliche Potenzial der Virtual Reality, um uns die Geschichte auf tiefgehende, immersive und interaktive Weisen zu zeigen, die traditionellen Methoden einfach nicht zur Verfügung stehen. Sie öffnen die Türen der Vergangenheit und ermöglichen es uns, Orte und Zeiten zu betreten, die sonst nur in Büchern und Bildern zugänglich wären. Sie schaffen eine lebendige Verbindung zu unserer Vergangenheit und ermöglichen es uns, Geschichte auf eine Weise zu erleben, die sowohl emotional als auch intellektuell ansprechend ist.

EXCIT3D GmbH ist Ihr zuverlässiger Partner für innovative VR-Lösungen. Unser engagiertes Team aus VR-Entwicklern und -Designern arbeitet eng mit Ihnen zusammen, um Ihre Vision in eine virtuelle Realität umzusetzen. Kontaktieren Sie uns heute unter +49 (0) 212 26049777, um mehr über unsere Dienstleistungen zu erfahren und wie wir Ihnen helfen können, die transformative Kraft der Virtual Reality zu nutzen.

360°-Live-Streaming mit integriertem Ticketing: Ihr Zuhause wird zum Konzertsaal - EXCIT3D bietet Eventbegeisterten eine besondere Art der Teilnahme an Konzerten und anderen Events– jetzt mit einem zusätzlichen Vorteil für Veranstalter! Unsere verbesserte 360°-Live-Streaming-App ermöglicht es den ZuschauerInnen nicht nur, sich in die Welt von Konzerten und Aufführungen zu vertiefen, egal wo Sie… [...]
App-Story 7: Zeitreisen in Uslar mit GPS, AR & VR - Zeitreise durch Uslar – Ein Stadtmarketing-Erlebnis mit AR & VR Die App "UslAR - Entdecke uns neu!" ist ein Paradebeispiel dafür, wie Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) das Stadtmarketing nachhaltig verändern können. Entwickelt von der EXCIT3D GmbH, finanziert durch EU-Mittel… [...]
App Story 6: WebXR für RWE Renewables - Ob Virtual oder Augmented Reality: Unsere Anwendungen laufen auch im Web-Browser Die EXCIT3D GmbH  macht mit seinen App- und Software-Entwicklungen die Zukunftsfelder Augmented- und Virtual Reality im Webbrowser zugänglich, ohne dass zu diesem Zweck eine App heruntergeladen werden müsste. Dies funktioniert auf… [...]
EXCIT3D-App-Story 3: 360°-Live-Streaming - 360°-Live-Streaming: Das Konzerterlebnis für Zuhause mit EXCIT3D Kultur zum Anfassen - auch aus der Distanz Wir bei EXCIT3D freuen uns, Kulturbegeisterten eine einzigartige Möglichkeit zu bieten, selbst dann am Geschehen teilzuhaben, wenn sie nicht persönlich vor Ort sein können. Unsere 360°-Live-Streaming-App revolutioniert… [...]
EXCIT3D-App-Story 2: Digital Twins für die E-Gruppe - Experiencing Real Estate Like Never Before In der heutigen Zeit sind innovative Visualisierungstechnologien für Unternehmen, die in der Immobilienentwicklung tätig sind, unerlässlich. Einer der Marktführer in diesem Bereich, die E-Gruppe, hat sich bereits vor längerer Zeit entschieden, auf die Expertise von EXCIT3D… [...]
Apple Vision Pro: EXCIT3D ist dabei, wenn eine neue Ära der raumbezogenen Datenvisualisierung beginnt - Die Einführung von Apple Vision Pro ist ein bahnbrechender Schritt in der Welt der persönlichen Technologie und ebnet den Weg für eine aufregende neue Ära der räumlichen Datenvisualisierung. Wir von der EXCIT3D GmbH freuen uns darauf, Teil dieser faszinierenden Entwicklung zu sein.… [...]
Entdecke die Geheimnisse der Bergischen Industriekultur: Eine faszinierende AR- & VR-Wanderapp lädt zum Erkunden ein! - Die EXCIT3D GmbH hat im Rahmen eines EFRE Förderprojekts eine umfassende Wanderapp mit AR- und VR-Funktionalität für die Tourismusorganisation "Die Bergischen Drei" für die Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal entwickelt. Die App bietet Ihnen einzigartige Einblicke in die spannende Geschichte und das… [...]
UslAR – Eine Zeitreise durch die Geschichte Uslars mit der Kraft von Augmented und Virtual Reality - Die "UslAR - Entdecke uns neu!"-App ist ein beeindruckendes Beispiel für die Verbindung von Kultur und Technologie. Entwickelt von der EXCIT3D GmbH, finanziert durch Europäische Fonds für regionale Entwicklung als Teil der Reaktion der EU auf die COVID-19-Pandemie und auf Initiative der… [...]
Das Metaverse und seine Vorstufen können so sinnvoll sein: Die EXCIT3D-360°-Live-Streaming-App - EXCIT3D streamt Konzerte und andere Veranstaltungen in 360°. Wer diese Events mit der VR-Brille oder einem VR-Cardboard über eine von uns zu diesem Zweck programmierten App virtuell besucht, erlebt einen ganz neuen Blickwinkel. Das gilt auch für Diejenigen, die die Übertragung auf… [...]
EXCIT3D modelliert die Elektrische Viktoria (BJ.1910) - Erleben Sie das mehr als 100 Jahre alte Elektroauto "Elektrische Viktoria" von Siemens in 3D! Wir haben ein authentisches Modell des historischen Fahrzeugs gebaut und in zwei realistischen Szene dargestellt. Oben als Foto in unserem virtuellen Showroom, unten in einer 3D-Naturlandschaft. Erleben… [...]