eGaming und eSports sind ein Multi-Milliarden-Wachstumsmarkt.
Nur haben sie bisher wenig mit der realen Welt zu tun. Und auf die Dauer könnte es etwas fade und beliebig werden, sich immer nur im virtuellen Raum zu messen. Drohnenrennen zeigen, dass es ein großes Potenzial für Wettkämpfe mit realen Objekten gibt. In den USA ist sogar eine eigene Liga dafür entstanden. Ihr Nachteil: Derartige Wettbewerbe sind in ihrem Wachstum beschränkt: sie finden nur in einzelnen Stadien mit limitiertem Fassungsvermögen statt. Viele Gamer, die weit entfernt von solchen Events wohnen, können nicht dabei sein.

Remote Games ändern das Spiel

Bei den von EXCIT3D geplanten Remote Games bewegen sich die Fahrzeuge auf einer realen Rennstrecke im Mobilfunknetz, während die sie steuernden Fahrer am PC irgendwo auf der Welt sitzen. Somit geht die EXCIT3D GmbH mit Remote Games einen ganz neuen Weg: Wir machen eSport real, indem Gamer aus aller Welt mit ihrem PC in Echtzeit an einem authentischen Ort an einem einzigartigen Rennen teilnehmen können. Der Gamer steuert sein Fahrzeug mit der Tastatur. Währenddessen sieht er auf dem Monitor das Live-Video der Onboard-Kamera des Fahrzeugs so, als würde er durch die Windschutzscheibe schauen. Der Wettkampf ist ein echtes Ereignis, keine virtuelle Scheinwelt, keine Reset-Taste.

Remote World Games sind geplant

Wenn Sie als eSport-Anbieter, als Event-Veranstalter oder Location-Vermarkter bei den geplanten Remote Games einschließlich Weltmeisterschaften vertreten sein wollen, sind sie herzlich eingeladen, mit uns nach Möglichkeiten einer Partnerschaft zu suchen.  (info@excit3d.de)

Während der Testphase lassen wir ab 15.08.2018 ausgewählte Personen aus unterschiedlichen Erdteilen an ersten Testrennen in Düsseldorf teilnehmen.

Wer will, kann sich einfach bei uns anmelden. In der Testphase ist die Teilnahme kostenlos. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Bestätigungsmail.  Sobald es für Sie einen freien Slot gibt, senden wir Ihnen eine weitere E-Mail mit ihrem genauen Renntermin, einer bestimmten URL und Details zur Bedienung des Fahrzeugs.

Anmeldung bitte mit Angabe des Firmennamens an info@excit3d.de

EXCIT3D Remote Car Prototype
Der neue EXCIT3D Prototyp ist bereits in Düsseldorf über Stunden und mehrere Kilometer durch zahlreiche Mobilfunkzellen gefahren. Gesteuert wurde er von einem Hunderte Kilometer entfernten Fahrer. Das Fahrzeug wurde vorwiegend 3D-gedruckt.

EXCIT3D Prototypen können auch über VR und Gestensteuerung gefahren werden. Auch dies haben wir in mehreren Live-Tests nachgewiesen.
Siehe Video: