EXCIT3Ds Innovationsfeuerwerk 2019

Das Feuerwerk in Stichworten: Ein virtueller Graf, ein ebensolcher Stadtführer, schneller 3D-Support für Chirurgen, virtuelle Zeitreisen für Senioren, 3D-Druck für Künstler und eine neue Softwareentwicklung für Effizienz und Nachhaltigkeit in der Industrie.

Wir reden nicht nur über Innovation, wir kreieren und entwickeln sie. Wir bringen sie auf den Markt und lassen uns nicht dadurch beirren, dass die Zahl unserer Mitarbeiter noch überschaubar ist.  Die Innovationsstory startete 2018 mit unseren Real-Remote-Fahrzeug, das ein Journalisten in Johannesburg auf den Düsseldorfer Rheinwiesen in Echtzeit steuerte (mehr >>). Wir haben sie in erhöhtem Tempo 2019 fortgesetzt und versprechen schon jetzt einige fulminante Entwicklungen für 2020.

Das war das EXCIT3D Jahr 2019

Januar 2019

Zusammen mit dem Schlossbauverein Schloss Burg e.V. präsentierten wir im Januar den virtuellen Graf Adolf von Berg, der von der mittelalterlichen Schlacht bei Worringen als Augmented und Virtual Reality Modell berichtet. Dem WDR Fernsehen war das eine Reportage wert. Mehr dazu >>




Februar 2019

EXCIT3D-Lösungen schaffen konkreten medizinischen Nutzen zum Wohle der Patienten. Im Februar 2019 berichtete der WDR über unsere Zusammenarbeit mit dem Städtischen Klinikum Solingen im 3D-Kompetenzzentrum Healthcare. Fazit des Chefarztes der Unfallchirurgie Prof. Dr. Sascha Flohé: “Das OP-Support-Konzept mit 3D-Technologien macht Operationen schneller und besser zum Wohle der Patienten. Das EXCIT3D-Paket besteht aus schneller Aufbereitung der CT-Daten, 3D-Druck von Knochen mit Frakturen und Visualisierung in Augmented und Virtual Reality (mehr >>)

März 2019

Zur Vertiefung des theoretischen Wissens und zur Vermittlung praktischer Tipps für die bestmögliche Nutzung der eingesetzten 3D-Drucker führte die EXCIT3D GmbH Schulungen für die Mitarbeiter der Stadtbibliothek Solingen durch. Mehr zur 3D-Druck-Schulung >>

April 2019

Für unsere 3D Medizin – Lösungen interessierte sich auch das österreichische Fernsehen. Der ORF berichtet über die Kooperation von EXCIT3D mit dem Städtischen Klinikum Solingen und der Kölner Firma Rimasys im 3D-Kompetenzzentrum Healthcare.  Mehr dazu >>

Mai 2019

Kunst und 3D-Technologien. Das passt. Mit der Assemblage Künstlerin Yvette Endrijautzki, die gemeinsam mit dem Literaten Oliver Buchta im Wuppertaler Luisenviertel das Nautilus Studio betreibt, haben wir fantastische Synergien geschaffen. Im Mai 2019 wurde Einweihung gefeiert. Mehr zu “Kunst und 3D”>>

Juni 2019

Am 29. Juni waren wir indirekt am “Langen Tisch” vertreten, um 90 Jahre Wuppertal zu feiern. Eine von uns 3D-gedruckte Engels Büste ist das jüngste Produkt unserer intensiven Zusammenarbeit mit den “Bergischen Drei”, der Regionalagentur für das bergische Städtedreieck.

Juli 2019

Unser Partner, die Klostermann Ingenieurbüro und Vertriebsgesellschaft mbH, feierte im Juli  nicht nur ihr 40-jähriges Firmenjubiläum sondern auch die Einweihung eines riesigen neuen Messraums mit einer vier Meter langen und 18 Tonnen schweren Wenzel LH 1512.  Das wollte sich unser virtueller Zeitreisender, Graf Adolf von Berg (als Augmented Reality Modell), natürlich nicht entgehen lassen. Die EXCIT3D GmbH steuerte zum Festtag eine 3D-gedruckte Röntgen-Büste und ein Hologramm-Fan-Display mit einer “40 Jahre Klostermann” – Animation bei.

August 2019

Eine Karriere wie Meghan Markle. Nur kam sie nicht aus den USA, sondern von Schloss Burg, bevor sie sich plötzlich auf dem englischen Thron neben Heinrich dem VIII wiederfand. Das Portrait des Malers Holbein von ihr hängt im Louvre. Unser nächstes Projekt, das wir seit August 2019 mit dem Schlossbauverein Schloss Burg realisieren, ist ein weiterer Schritt zu ersten digitalen Burg Deutschlands. Als holografisches 3D-Modell wird Anna von Kleve schon bald auf Schloss Burg erscheinen. Genauso wie Graf Adolf V. von Berg können sie dann alle Fans des Mittelalters mit ihren Smartphone in ihrem Wohnzimmer auftreten lassen. Mehr zu unserer Schloss Burg AR App >>

September 2019

Solingen, 10.09.2019. Das 3D-Netzwerk und der Auswärtige Handelsdienst der USA/US-Generalkonsulat Düsseldorf präsentierten im Vorfeld der “Formnext” US-Firmen aus der 3D-Druck Branche und deren europäischen Partner. EXCIT3D stellte mit seinem Partnern der Firma Stöcker aus Wermelskirchen dazu einige Erfolgsgeschichten vor.

September 2019

Ein Höhepunkt im September 2019 war die Solinger Lichternacht rund um die Güterhallen mit internationalen Künstlern, spektakuläre und poetische Exponate sowie Aktionskunst. EXCIT3D beteilige sich mit einer Beamer-3D-Show, 360 Grad Bildern und einer gemeinsamen Ausstellung mit Yvette Endrijautzki im Atelier von Peter Amann. Kleiner Wehrmutstropfen war ein Kunstraub:. Eine 3d-gedruckte Skulptur wurde entwendet. Mehr zu unseren Lichternacht Aktivitäten >>





Oktober 2019

CityCubes sind Schaltschrank-Anlagen der Deutsche Telekom AG, die das Solinger Unternehmen Rheinkultur Medien & Verlags GmbH als Werbeflächen vermarktet. Wir haben dazu 3D-Modelle für den Schreibtisch gestaltet und vollfarbig ausgedruckt. Mehr zu unseren 3D-gedruckten Telekom Schaltschänken >>

Schaltschrank Telekom cityCubes

Oktober 2019

Sei gegrüßt, Ritter Gerhard von Wassenberg! Wir von EXCIT3D freuen uns, dass wir dabei mithelfen konnten, Dich zu reanimieren und seit Oktober 2019 über die historischen und aktuellen Vorzüge der Stadt Wassenberg berichten zu lassen. Ähnlich wie Graf Adolf von Schloss Burg und Anna von Kleve kannst Du mit Hilfe eines Smartphones dreidimensional in der Realität erscheinen und Wissenswertes verkünden. Mehr zur  Stadtführungs App für Wassenberg >>

November 2019

“Warum Industrie 4.0 keine Revolution ist, die Additive Fertigung aber schon”, hieß der Vortrag von EXCIT3D Geschäftsführer Werner Koch zur #NEO19x, der Live Konferenz Next Economy Open, die in Zusammenarbeit mit der Hochschule Fresenius vom 26.-28. November 2019 stattgefunden hat.

November 2019

Mit einer von EXCIT3D umgesetzten Virtual Reality App speziell für Senioren bringt der Verein Lebensherbst e. V. seit November 2019 Abwechslung in den Alltag von nicht mehr mobilen Menschen. TV und überregionale Printmedien berichteten in großem Stil über unsere Lösung.  Das Pilotprojekt, das in Solingen mit Motiven und Szenen aus der Klingenstadt gestartet ist, soll bundesweit ausgeweitet werden. Mehr zur Senior VR App >>


Dezember 2019

Der Innovationshöhepunkt des Jahres: Die DIGITAL TWIN SEARCH
Unsere Software-Entwicklung für mehr Effizienz & Nachhaltigkeit in der Industrie.Mit der EXCIT3D Digital Twin Search lassen sich nicht zuordenbare, reale Bauteile in Sekundenschnelle in großen Datenbanken mit tausenden CAD-Datensätzen ausfindig machen.Alles was man braucht ist unsere Software, ein Smartphone, ein Tablet- oder ein PC + Webcam. Die DIGITAL TWIN SEARCH wurde jetzt bei der Berger-Gruppe in Wuppertal in Betrieb genommen. mehr zur Digital Twin App >>